Pressemitteilung zum Safer Internet Day: Präventivmaßnahmen und konkrete Hilfsangebote sind unerlässlich für betroffene Kinder

Freiburg, 09.02.2016 - Erschreckend hoch sind die Fallzahlen von belastenden sexuellen Erfahrungen in Onlinesituationen von Mädchen und Jungen in Deutschland. Immerhin machen sechs Prozent der Mädchen und zwei Prozent der Jungen belastende sexuelle Erfahrung im Internet. Ein Großteil davon bleibt allein mit dem Erlebten. Mit dem 13. Internationalen Safer Internet Day werden die Risiken für Kinder einmal mehr verdeutlicht.

Pressemitteilung von ECPAT zum Safer Internet Day am 09. Februar 2016

Pressemitteilung: Verhindern, dass Flüchtlingskinder Opfer von Menschenhändlern werden

Freiburg, 01.02.2016 - ECPAT nimmt in einer Pressemitteilung Stellung zum Asylpaket II und zum Verschwinden von Flüchtlingskindern in Europa. Erschreckende Zahlen zu verschwundenen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Europa nannte Europol-Stabschef Brian Donald in einem Interview mit der britischen Zeitung The Observer. Seinen Angaben zufolge sind mindestens 10.000 Kinder nach ihrer Ankunft in Europa verschwunden.

Mitmachen und Unterstützen

So können Sie sich aktiv für den Kinderschutz engagieren:

 

 


Übernehmen Sie
Verantwortung!

Melden Sie hier Fälle von
sexueller Gewalt an Kindern!


Mitglieder von Ecpat sind:

Klicken Sie hier