18.10.2017 - 11. EU Gedenktag gegen Menschenhandel

Bildquelle: ENDITMOVEMENT

Freiburg, 18.10.2017 – Am heutigen 11. EU Tag gegen Menschenhandel weist ECPAT Deutschland auf die Notwendigkeit hin, die Opferechte und den Opferschutz für von Menschenhandel betroffene Kinder und Jugendliche zu stärken. Auch muss das gesamte Justizsystem das Kindeswohl stärker als bisher in den Mittelpunkt stellen. Dafür sind u.a. Schulungsmaßnahmen für Gerichte und Staatsanwaltschaften notwendig. Diese und weitere Empfehlungen gibt ECPAT in seinem aktuellen Bericht, den ECPAT im Rahmen des Universal Periodic Review Verfahrens beim Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen eingereicht hat. In diesem Prüfverfahren wird die Menschenrechtslage in allen Staaten durchleuchtet. Deutschland wurde bereits 2009 und 2013 überprüft. In der Sitzung im Mai 2018 wird es insbesondere um die Überprüfung der Umsetzung der Empfehlungen des vergangenen Berichtes gehen. Die deutsche Bundesregierung muss ihren Bericht bis Anfang Februar 2018 einreichen.

Artikel über sexuelle Ausbeutung von Kindern im Dossier "Kinderhandel" des Kindermissionswerks "Die Sternsinger" veröffentlicht

Freiburg, 17.10.2017 - Die Sternsinger haben in ihrem Dossier "Kinderarbeit" einen Artikel von unseren Referentinnen Jana Schrempp und Dorothea Czarnecki veröffentlicht. In dem Artikel "Sexuelle Ausbeutung von Kindern" werden unterschiedliche Formen der sexuellen Ausbeutung von Kindern und wie diese verhindert werden können dargestellt.

Das ganze Dossier können Sie auf der Webseite der Sternsinger einsehen.

Webinar für Vormünder und Anwält_innen

Freiburg, 21.08.2017 - Die neuen Termine für die anstehenden Webinare für Anwält_innen und Vormünder sind festgelegt:

Webinare für Vormünder und Jugendämter finden am Freitag, den 13. Oktober 2017 von 10 bis 11 Uhr, am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 von 14 bis 15 Uhr und am Mittwoch, den 8. November von 11 bis 12 Uhr statt.

Das Webinar für Anwält_innen findet am 8. September von 13 bis 14 Uhr statt.

Anmeldungen bitte zwei Tage vor dem jeweiligen Termin an assistenz@ecpat.de.

 

 

Mitmachen und Unterstützen

So können Sie sich aktiv für den Kinderschutz engagieren:

 

 

 

 


Übernehmen Sie
Verantwortung!

Melden Sie hier Fälle von
sexueller Gewalt an Kindern!


Mitglieder von Ecpat sind:

Klicken Sie hier