Neue Trainingshandbücher zur Online Sicherheit für Jugendliche und JugendleiterInnen

Im Rahmen des "Make-IT-safe Peer Experts" Projekt wurden Handbücher auf deutsch, englisch und französisch für Coaches (LehrerInnen, JugendleiterInnen, PädagogInnen etc.) und geschulte Peer Experts (Jugendliche) entworfen. Das Handbuch soll den Peer Experts sowie den Coaches Ideen und Handlungs-optionen zum Thema Online-Sicherheit und zum peer-2-peer Ansatz geben.

 

Für Coaches

Ein Coaching-Handbuch für peer-2-peer Projekte mit Jugendlichen zu Online-Sicherheit 

Coaching peer-2-peer educators on online safety

Guide d'activités d'éducation par les pairs sur la sécurité en ligne

 

Für Peer Experts

Ein Handbuch für peer-2-peer Aktivitäten zu Online-Sicherheit

A manual for peer-2-peer activities on online safety

Guide d'activités de formation sur la sécurité en ligne pour les experts "Make-IT-Safe"

ECPAT veröffentlicht Factsheets zum sicheren Umgang mit den neuen Medien

ECPAT Deutschland hat im Rahmen des Make-IT-Safe EU-Projektes Factsheets zum Thema Internetsicherheit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht, um über einen sicheren Umgang mit den neuen Medien zu informieren.

Ursprünglich waren die ECPAT Make-IT-Safe Factsheets nur als Trainingsmaterial für die Peer Experts, also die im Projekt informierten Jugendlichen gedacht. Aufgrund des großen Interesses wurden diese nun so aufbereitet, dass Sie der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Inhaltlich sind die Factsheets so aufgebaut, dass zu Beginn ein kurzer Aufriss steht, der den Inhalt knapp zusammenfasst. Im weiteren Verlauf finden sich detaillierte Informationen zum jeweiligen Thema. Abschließend werden dem/der LeserIn Handlungsempfehlungen an die Hand gegeben, wie er/sie selbst sicher mit den neuen Medien umgehen kann.

Factsheet Cyber-Grooming

Factsheet Das Internet vergisst nicht(s)

Factsheet Facebook

Factsheet Google

Factsheet Instagram

Factsheet Tauschbörsen Streaming

Factsheet WhatsApp

Factsheet Cyber-Mobbing

Diskussionsbeitrag: Menschenhandel und Handel mit Kindern: Neue Perspektiven der Zusammenarbeit im Kinderschutz bei minderjährigen Betroffenen

2014 - Der Handel mit Kindern ist ein Phänomen, das oftmals selbst von Fachleuten nicht wahrgenommen wird. Auch Unwissenheit über die nötigen Handlungsschritte kann dazu führen, dass die betroffenen Minderjährigen nicht den Schutz und die Unterstützung bekommen, die sie brauchen.  ECPAT Deutschland e.V. setzt sich in seinem Diskussionsbeitrag mit dem Status Quo in Deutschland auseinander und zeigt Möglichkeiten auf, wie Kooperation über verschiedene Gruppen und institutionelle Zusammenhänge hinweg gelingen kann.

Diskussionsbeitrag: Menschenhandel und Handel mit Kindern: Neue Perspektiven der Zusammenarbeit im Kinderschutz bei minderjährigen Betroffenen

Fact Sheet: Brasilien und Mega-Sportevents 2014/2016 - sind Kinder die Verlierer?

2014 - Das Fact Sheet von ECPAT zum Thema Brasilien setzt sich mit der Frage auseinander, ob sich die Risiken für Kinder und Jugendliche in Brasilien erhöhen, im Rahmen der Mega-Sportevents, die  Fußballweltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016, Opfer sexueller Ausbeutung zu werden.

Fact Sheet: Brasilien und Mega-Sportevents 2014/2016 - sind Kinder die Verlierer?

Nicht wegsehen!

2013 - Hierbei handelt es sich um den Report zu der Internationale Tagung, die im Rahmen der Kampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung im Tourismus "Nicht wegsehen!" am 9./10. Januar 2013 in Berlin stattfand.

Nicht wegsehen! Internationale Tagung im Rahmen der Kampagne zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Ausbeutung im Tourismus "Nicht wegsehen!"

Fact Sheet: Promoting the Code of Conduct to Protect Children from Sexual Exploitation in Travel & Tourism

2008 - Dieses Fact Sheet ist auf englisch und enthält Informationen über die Trainingserfahrungen des DRV, der GTZ (heute GIZ) und von ECPAT, über die Ziele und Elemente der Workshops, über die Lerninhalte und Aktivitäten, die danach noch stattfanden. Außerdem wird das Thema der kommerziellen sexuellen Ausbeutung von Kindern und der Verhaltenskodex (Code of Conduct) kurz vorgestellt.

Fact Sheet: Promoting the Code of Conduct to Protect Children from Sexual Exploitation in Travel & Tourism